Ausstellung „Arbeitsfelder der Angewandten Linguistik“

Seit dem Sommersemester 2020 ist die Tagung in der universitären Lehre an der Universität Würzburg präsent. Studierende der Masterstudiengänge „Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft“ und „Germanistik“ erarbeiten eine Ausstellung zu den vielseitigen Forschungs- und Arbeitsbereichen der angewandten Linguistik.

Die inhaltliche Einarbeitung und Sichtung erfolgt in Projektseminaren. Hier wird auch ein Grobkonzept erstellt. Für das Feinkonzept, die gestalterische Ausstellungskonzeption und die Umsetzung besteht eine interdisziplinäre Kooperation mit der Professur für Museologie (Prof. Dr. G. Fackler). Anträge auf Förderung der Ausstellung wurden bei der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp und beim Universitätsbund Würzburg gestellt.

Die Ausstellung wird vom 15. bis 17. September 2021 im Tagungsgebäude (Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude, Am Hubland, Würzburg) zu sehen sein.

Freuen Sie sich auf eine spannende und interaktive Ausstellung!