Lernen von und mit den Profis! 😎

Angewandte Linguistik und das TĂ€tigkeitsfeld Lehren

In unserem #galwue21-Blogprojekt zeigen wir Ihnen die bunte Vielfalt der Angewandten Linguistik! Dazu geben wir Antworten auf die Frage: Was machen Angewandte Linguistinnen und Linguisten eigentlich?

Angewandte Linguistinnen und Linguisten lehren!

Das bedeutet, dass sie SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern Fremdsprachen beibringen, die sprachlichen Kompetenzen fördern und Wissen ĂŒber Sprache vermitteln. Gleichzeitig setzen Angewandte Linguistinnen und Linguisten sich das Ziel, das Lehren von Sprache als Prozess besser zu verstehen und zu verbessern. Sie unterrichten also in diesem Fall nicht selbst, sondern helfen anderen, ihren Unterricht noch besser zu gestalten. Denken Sie an Ihre SchulbĂŒcher – an der Entwicklung dieser Lehrwerke haben auch Angewandte Linguistinnen und Linguisten mitgewirkt!

Angewandte Linguistinnen und Linguisten fragen: Welches sprachliche Wissen soll wem vermittelt werden?

Angewandte Linguistik bietet das nötige sprachwissenschaftliche Hintergrundwissen zur passgenauen Auswahl von (Sprach-)Unterrichtsinhalten. Ziel ist natĂŒrlich der grĂ¶ĂŸtmögliche Lernerfolg der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, denn:

„Eine flexible und sichere Sprachkompetenz ist von entscheidender Bedeutung fĂŒr die individuelle IdentitĂ€tsbildung sowie fĂŒr die Teilhabe an Gesellschaft und Kultur.“

Bildungsserver Berlin-Brandenburg ĂŒber die Rolle der Sprachkompetenz

Was genau soll gelehrt werden? Dazu greifen Angewandte Linguistinnen und Linguisten auf Ergebnisse aus allen sprachwissenschaftlichen Forschungsbereichen zurĂŒck – zum Beispiel auf Untersuchungen zur Interkulturellen Kommunikation, zur Fachkommunikation oder zur Medienkommunikation. Wenn man weiß, wie Sprache und Kommunikation in bestimmten Situationen funktionieren und welche Probleme auftreten können, kann man schließlich auch anderen beibringen, in diesen Situationen souverĂ€n sprachlich zu handeln und Stolperfallen aus dem Weg zu gehen!

Angewandte Linguistinnen und Linguisten fragen auch: Wie kann das sprachliche Wissen vermittelt werden?

Kann man aus dem Stehgreif anfangen zu lehren? Nein, natĂŒrlich nicht. Um Sprache(n) und Wissen ĂŒber Sprache richtig vermitteln zu können, sind nicht nur die linguistischen Kenntnisse der Lehrperson wichtig, sondern auch ihre didaktisch-methodischen Kompetenzen.

Angewandte Linguistinnen und Linguisten forschen zum gesamten System des Spracherwerbs vom Kindes- bis zum Erwachsenalter. Denn das Wissen darĂŒber, wie Erst- und Zweitspracherwerb und der Erwerb von Kommunikationskompetenzen vonstattengehen, erlaubt eine gezielte und effektive Förderung dieser Erwerbsprozesse!

Angewandte Linguistinnen und Linguisten forschen auch zum konkreten Vorgehen der Lehrkraft im Unterricht: Welche Lernkontexte gibt es, wie kann man diese optimal gestalten? Welche Methoden und Lernkonzepte gibt es und wie können sie eingesetzt werden? Wie können LehrbĂŒcher und Lernmaterialien gestaltet werden?

Übrigens: In der Gesellschaft fĂŒr Angewandte Linguistik (GAL) e. V. gibt es gleich zwei Sektionen, die sich schwerpunktmĂ€ĂŸig mit didaktischen Fragen beschĂ€ftigen: Die Sprachdidaktik und die Mediendidaktik und Medienkompetenz!

Mehr zur GAL e. V. können Sie hier nachlesen!

Das TĂ€tigkeitsfeld Lehren in der Angewandten Linguistik

In unserer multikulturellen, sich schnell entwickelnden Welt ist das Sprachenlernen von großer Bedeutung. Wir sind alle soziale Wesen, die sich durch Sprache und Kommunikation miteinander vernetzen! Es ist daher wichtig, Prozesse des Spracherwerbs und des Erlernens von kommunikativen FĂ€higkeiten zu untersuchen und zu fördern. Das finden auch Angewandte Linguistinnen und Linguisten: Sie lehren daher selbst, in Schulen, UniversitĂ€ten und zahlreichen anderen Lernkontexten, und gleichzeitig forschen sie mit dem Ziel, Sprachlern- und Sprachlehrprozesse zu verbessern.

Die Autorin:
Yuliia Orlova – Germanistik-Studentin aus der Ukraine, die momentan mit dem Problem „Oh, wie heißt es auf Ukrainisch noch mal? Mir fĂ€llt nur das deutsche Wort ein!“ wĂ€hrend ihres Masterstudiums an der Uni WĂŒrzburg kĂ€mpft.

https://img.icons8.com/ios/250/000000/instagram-new.png
Facebook Notion Icon
Twitter Notion Icon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.